Erweiterter Zugriff

Um den angehängten Disclaimer auch unter gesendete Elemente zu sehen, wir der erweiterte Zugriff benötigt.

Dies erfolgt über einen separaten Dienst, den CI Cloud Updater. Der Dienst arbeitet zeitverzögert, um den normalen E-Mail-Fluss nicht zu beeinträchtigen.

Der CI Cloud Updater benötigt erweiterte Rechte, die mit dem Standard Konnektor nicht abgebildet werden können.

Wichtig!
Dieser Benutzer muss im Exchange die Berechtigung "ApplicationImpersonation" besitzen oder global Administrator sein.

2020-11-29_09h22_46

Dazu erstellen Sie im Exchange Admin Center unter Berechtigungen eine neue Rollengruppe (1) und fügen die Rolle (2) ApplicationImpersonation (3) hinzu.

Um die Konfiguration im CI-Cloud Portal abzuschliessen, wechseln Sie zum Menüpunkt Nachrichtenfluss (1) - Zugriff verwalten (2) und wählen Erweiterten Zugriff gewähren (3)

2020-11-29_09h28_38

Melden Sie sich bei Microsoft mit dem entsprechenden Benutzer an und akzeptieren Sie die angeforderten Berechtigungen.

Sie werden dann zurückgeleitet und sehen die Aktualisierungen.

Ab nun sehen Sie zeitversetzt unter gesendeten Elementen den angehängten Disclaimer.

Weiter geht es mit Sender Policy Framework (SPF) .