CI-Sign einrichten

Die nächsten Schritte müssen Sie nur erledigen, wenn Sie das Produkt CI-Sign benutzen möchten!
CI-Sign fügt vor dem Versand des E-Mails die Signatur(en) sichtbar in Outlook und OWA ein.
Um nach dem Versand des E-Mails die Signatur serverseitig anzufügen (zum Beispiel bei Nutzung von anderen E-Mail-Clients),
richten Sie das Produkt CI-Dislaimer ein, nur für CI-Disclaimer ist die Registrierung des Connectors erforderlich!
Für den Import von einem bestehenden CI-Sign, geht es hier weiter: CI-Sign mit CI-Cloud verbinden und importieren

CI-Sign kann innerhalb CI-Cloud die Signaturen über verschiedene Werkzeuge zur Verfügung stellen

1.
CI-Signature Add-In verwenden (empfohlen).
Das Add-In ist durch Microsoft zertifiziert und direkt im AppSource Store verfügbar.
Kompatibel mit Outlook aus dem M365 Abo (klassisch), das “Neue Outlook” sowie Outlook unter Mac, iOS und Android.
Siehe: CI-Signature Add-In

2.
CI-Sign.exe aus CI-Cloud erzeugen und über GPO / Netlogon / Intune zur Verfügung stellen und bei Anmeldung auszuführen.
Kompatibel mit allen Outlook für Windows Versionen ausgenommen das “Neue Outlook”.
Im Prinzip nur noch notwendig ggf. bei Hybrid-Konstellationen oder nicht konsistenter Verwendung von Outlook aus dem M365 Abo.
Siehe: Signaturen im Netzwerk verteilen

3.
CI-Roaming Signaturen Dienst innerhalb CI-Cloud verwenden.
Kompatibel ab Outlook für Windows Version 2312 sowie das “Neue Outlook”, Microsoft hat Roaming Signaturen nur unter Windows implementiert.
Es gibt für Roaming Signaturen keine API seitens Microsoft, weshalb unsere API zwingend einen Benutzer ohne MFA und Vollzugriff benötigt,
d.h. die Verwendung des Dienstes, ist aufgrund von wachsenden Microsoft Richtlinien endlich.
Siehe: CI-Roaming Signaturen

Signaturen/Disclaimer - Vorlagen

Für die Produkte CI-Sign und CI-Disclaimer benötigen Sie mindestens eine Signatur.
Bitte nehmen Sie sich die Zeit, Ihre Vorlage im Editor von Grund auf neu zu erstellen, oder verwenden Sie eine unserer Vorlagen als Basis.
Diese Investition wird sich später mehrfach auszahlen, denn nur so ist eine einwandfreie Kompatibilität zu Outlook und Co. gewährleistet.

Unter dem Menüpunkt Disclaimer (1) und Vorlagen (2) finden Sie bereits einige Vorlagen.

image-20211130100955602

Hier können Sie sich eine passende Vorlage (3) aussuchen und über die Schaltfläche Vorlage verwenden (4) in Ihre Sammlung übernehmen.

Sie werden dann automatisch zu Signaturen/Disclaimer weitergeleitet.

image-20211130102113468

Hier können Sie die Vorlage entsprechend Ihren Vorgaben Bearbeiten (1), Umbenennen (2) oder Löschen (3).

Über Kopieren (4) wird die markierte Vorlage dupliziert.

Möchten Sie eine Signatur/Disclaimer ohne Vorlage erstellen, so klicken Sie einfach auf Hinzufügen (5).

In CI-Cloud stehen Ihnen zunächst nicht alle Active Directory Attribute für die E-Mail Signatur zur Verfügung.
Eine Verzeichniserweiterung schafft Abhilfe.
Zum Artikel: Fehlende Active Directory Attribute in CI-Cloud aktivieren