Installation für Exchange Online (Office 365) sowie eigener Exchange (Exchange On-Premise)

Beachten Sie, das wir das SMARTHOST Szenario aufgrund essentieller Änderungen seitens Microsoft unter Microsoft 365 künftig nicht mehr unterstützen. D.h. wir nehmen die Möglichkeit der Installation diesbezüglich heraus. Ein Support diesbezüglich ist nicht weiter gegeben.

Weitere Informationen :https://www.ci-solution.com/support/de/ci-faq/cloudvsdesktop/

Führen Sie die Installation wie in Kapitel 0 – Installation beschrieben durch. CI-Mail-Policy kann damit bereits für den lokalen Exchange Server (On-Premise) verwendet werden. D.h. die Regeln und Aktionen von CI-Mail-Policy greifen bereits für alle E-Mails die über diesen Hub-Transport versendet werden.

Um CI-Mail-Policy auf die Cloud auszuweiten – sprich auf die von der Cloud gesendete E-Mails anzuwenden – muss ein sogenannter Smarthost in der Cloud eingerichtet werden. Führen Sie dazu die Schritte aus Kapitel 0 – Office 365 Connectoren und Regeln. Zusätzlich dazu benötigen Sie einen Empfangs-Connector auf dem lokalen Exchange.

Öffnen Sie das Exchange Admin Center (ecp). Legen Sie unter Nachrichtenfluss > Empfangsconnectors einen neuen Connector an.

Vergeben Sie einen aussagekräftigen Namen und wählen Sie die Optionen wie in der Abbildung dargestellt.

Verwenden Sie in diesem Schritt die Standardeinstellung, wie oben zu sehen.

Im nächsten Schritt legen Sie fest von welchen IP-Adressen der Connector E-Mails empfangen kann. Entfernen Sie zunächst die Standard Adresse wie oben zu sehen.

Fügen Sie die IP-Adressen von Office 365 hinzu. Eine Liste der IP-Adressen finden Sie unter <https../technet.microsoft.com/de-de/library/dn163583(vexchg.150).aspx>.

Auf dieser Seite finden Sie auch eine Auflistung der IP-Adresse nach Region.

Nach Hinzufügen der für Ihre Region (in der Regel EMEA) relevanten IP-Adressen sieht die Maske in etwa so aus:

Legen Sie den Connector durch Bestätigung der Einstellungen an.

Öffnen Sie nach der Erstellung nochmals die Eigenschaften. Überprüfen und aktualisieren Sie unter „Sicherheit” die folgenden Einstellungen.