Aktueller Abwesenheitsstatus

Mit dem Parameter /ccs (CheckCurrentState) können Sie z.B. beim Rechnerstart den aktuelle Abwesenheitsstatus des angemeldeten Benutzers prüfen, und sofern dieser aktiviert ist, durch Klicken auf Ja / Yes deaktivieren.

Weiterleitungen werden damit herausgenommen.

Mit dem Script CCS-Net.vbs kann dies auch von einem Netzlaufwerk aufgerufen verwenden.

Zeitlinie -Übersicht aller Benutzer

Über die Schaltfläche: Zeitlinie kommen Sie in diese Ansicht.

Hier können Termine mehrerer Benutzer auf einen Blick in vorgegebenen Zeiträumen eingesehen werden, bzw. alle.

E-Mail Zugriff

Über die Schaltfläche: E-Mail Zugriff kommen Sie in diese Ansicht.

Der Zugriff auf die E-Mails unterstützt u.a. folgendes Szenario: Ein Mitarbeiter meldet sich am Montag krank und seit seiner Abwesenheit sind ggf. E-Mails eingegangen, die bearbeitet werden müssen. Der Posteingang kann nun eingelesen werden und E-Mails angesehen bzw. an einen Stellvertreter weitergeleitet werden.

Der Zugriff muss in den Optionen aktiviert werden. Mitglieder der ggf. angegebenen Gruppe erhalten die Benutzerrechte des in den Optionen festgelegten Benutzers. Alle anderen sind per Standard Windows Integriert und richten sich also nach den AD bzw. Exchange Zugriffsrechten.

Anzeigen: Mit Klick auf anzeigen, werden die E-Mails aus dem Posteingang des ausgewählten Benutzers angezeigt.

Öffnen: ausgewählte(s) E-Mails öffnen. Outlook erforderlich!

Weiterleiten: ausgewählte(s) E-Mails weiterleiten. Unter „Weiterleiten an:” ist eine gültige E-Mail-Adresse einzugeben.