Automatisches ausführen als Task

Die direkte Ausführung von einem Netzlaufwerk („Verteilung”) unserer Software übernimmt i.d.R. ein Script, damit Sie keine Kommandozeilen eingeben müssen.

Für die automatisierte Ausführung z.B. stündlich ab 12:00 Uhr legen Sie einen bzw. mehrere Tasks an.

Info: Die Software ci-oof.exe liegt ja auf einer Freigabe. Es passiert also nichts ohne das Sie dafür sorgen. Da jeder Kunde eigene Vorstellungen hat wie oft die Software ausgeführt werden soll und auch unterschiedliche Arbeitszeiten kommen nachfolgend 2 Beispiele für das automatische aufrufen der Software von einem beliebigen Server.

Beispiel 1: Sie möchten das die Software einmal täglich Abwesenheiten ein / bzw. ausschaltet, dann legen Sie einen geplanten Task (Aufgabenplanung) an, der um kurz nach Mitternacht ausgeführt wird. Z.B. 00:01, also eine Minute nach Mitternacht.

Wir empfehlen in der Aufgabenplanung die ci-oof.exe aufzurufen und als Parameter: /auto /oof /oofreset /user:Administrator anzugeben.

Beispiel 2: Sie haben vor Stündlich ab 12 Uhr Mittags zu schalten, dann machen Sie folgende Aufgabenplanung:

Ab 12:01 Mittags, jede Stunde Wiederholen für die Dauer von 11 Stunden (also bis 23:01)

Programm ci-oof.exe Parameter: /auto /oof /user:Administrator

Um 00:01: Programm ci-oof.exe Parameter: /auto /oof /oofreset /user:Administrator

In dieser Ausführung ist der Parameter /oofreset enthalten, der die Nachrichten auch für den nächsten Tag wieder auslöst.

In den vorherigen Planungen muss dieser nicht ausgeführt werden.

Alle Skripte die mit –Net.vbs enden können direkt vom Netzlaufwerk ausgeführt werden,

Mit dem Download erhalten Sie vorgefertigte Skripte, deren Zweck hier erläutert wird.

CI-OoF-Net.VBS StartScript. Anmeldung erforderlich.
Es kommen nur zugelassene Benutzer in die Software

Dialog-Net.VBS Zeigt NUR den angemeldeten Benutzer an. Persönliche Abwesenheiten/Termine können
hier eingestellt werden

--- automatische Ausführung z.B. als geplanter Task ---

CI-OoF-Task.VBS Beispiel für einen geplanten Task.
verwendet die Parameter /auto /oof /oofreset /user:Administrator
Passen Sie diese ggf. an IHRE weiter benötigten Parameter an.

CCS-Net.vbs zeigt JA/NEIN Dialog zur Schaltung auf Anwesend an, wenn Benutzer abwesend.

FastExecute-Net.vbs setzt Mitarbeiter auf abwesend, die am NÄCHSTEN WERKTAG abwesend sind.

DialogParam-Net.vbs mit dieser Datei können Sie die Parameter direkt angeben!

Beispiel: DialogParam-Net.vbs /auto /oof /user:Administrator

--- SCRIPTE zur Lokalen Ausführung… ---

Debug.vbs startet die Software mit Parameter /debug. Erzeugt ein LOG-File ggf. zum Support.

Wie werden Parameter angepasst…

Öffnen Sie einfach die vbs Datei in einen Editor…

Suchen Sie nach der Zeile:

WshShell.Run LocalFolder & "\ci-oof.exe /auto /oof /oofreset /user:Administrator", 1, True

Alle mit „/” beginnenden sind Parameter.

Ändern Sie diese Anhand des Punktes: Parameter und Funktionen.

Beispiel-Vorlagen

Hier zeigen wir eine „Standard” Abwesenheitsmeldung mit unterschiedlicher intern/extern Vorlage:

  1. Sehr geehrte Damen und Herren, ##oofexternal

  2. Liebe Kollegin, lieber Kollege,##oofinternal

  3. Ich werde vom ##ooffrom @@oofTimeFrom bis ##oofto @@oofTimeTo nicht im Büro sein.

  4. Ich bin am ##oofat von @@oofTimeFrom bis ##oofTimeTo nicht im Büro.

  5. Ich bin am ##oofat nicht im Büro. ##oofNotTimeFrom.

  6. Ich bin zurück am ##oofback.

  7. Text nur Extern##oofexternal

  8. Zeile 2 extern##oofexternal

  9. Text nur intern##oofinternal

  10. Zeile 2 intern##oofinternal

  11. Ihre Mails werden @@oofforwardornot weitergeleitet.

  12. In dringenden Fällen wenden Sie sich an ##oofforwarduser, (Vorname: @@oofforwardgivenName, Nachname: @@oofforwardsn)

  13. E-Mail: ##oofforwardmail

  14. Telefon: ##oofforwardtelephoneNumber

  15. Fax: ##oofforwardfacsimileTelephoneNumber

  16. Viele Grüße

  17. @@givenName @@sn

Sie sehen hier zwei Typen von Variablen: @@Variablen und ##Variable.

(Alle Variablen siehe: Variablen)

## Variablen löschen die komplette Zeile, wenn der Wert leer ist!

Erläuterung der Beispielvorlage:

Zeile 1 + 2: Nur extern/intern anzeigen.

Zeile 3-5: Ist die Abwesenheit nur 1 Tag, wird die erste Zeile gelöscht, da die Variablen ooffrom und oofto nicht belegt sind. Lediglich oofat enthält den gesetzten Tag.

Zeile 6: Zeigt Rückkehrdatum an. Wochenenden werden bis Montag berechnet, sowie Anschlusstermine.

Zeile 7-10: Unterschiedlicher Inhalt für extern/intern. Wie Zeile 1+2

Zeile 11: Ihre Mails werden @@oofforwardornot weitergeleitet.

Die Variable @@oofforwardornot enthält entweder „” (leer) oder „nicht”, je nachdem ob eine reale Weiterleitung oder eben nur eine Vertreterinformation angegeben wurde.

Weitere Variablen und Möglichkeiten siehe Out-of-Office spezifische Variablen und Basis-Variablen

Sie benötigen normwlerweise nicht viele Vorlagen, ausser bei Mehrsprachigkeit.

Es kann bei mehrsprachigkeit auch innerhalb einer Vorlage mit weiteren Variablen gearbeitet werden. Ein Beispiel nachfolgend.

Vorlagen-Beispiel – Mehrsprachig

Hier der “Weiterleitungsblock” in verschiedenen Sprachen, im vorhergehenden Beispiel Zeile 11-15. Der Block kann mehrfach verwendet werden.

You can contact me directly as from ##oofback.

Your emails will be forwarded.##oofforwardtrue

Your emails will not be forwarded.##oofforwardfalse

Please contact ##oofforwarduser (##oofforwardmail) in case of urgent need.

Vous pourrez à nouveau me joindre personellement à partir du ##oofback.

Vos messages seront transférés.##oofforwardtrue

Vos messages ne seront pas transférés.##oofforwardfalse

En cas de besoin urgent veuillez contacter ##oofforwarduser (##oofforwardmail).

Potrete nuovamente contatarmi a partire da ##oofback.

I vostri messaggi verranno trasferiti.##oofforwardtrue

I vostri messaggi non verranno trasferiti.##oofforwardfalse

In casi urgenti siete pregati di contattare ##oofforwarduser (##oofforwardmail).

Beispiel – intern und extern kombiniert:

Hier werden die Variablen ##oofexternal und ##oofinternal verwendet, die ganze Zeilen bei intern/extern löschen

Text nur Extern##oofexternal

Zeile 2 extern##oofexternal

Text nur intern##oofinternal

Zeile 2 intern##oofinternal

Beispiel – Formatierungen:

Möglich für: from, to, at, back

FuncFormat(from,ddd,en-US) Thu

FuncFormat(from,dddd,en-US) Thursday

FuncFormat(from,MMM,en-US) Feb

FuncFormat(from,MMMM,en-US) February

FuncFormat(from,ddd,de-DE) Do

FuncFormat(from,dddd,de-DE) Donnerstag

FuncFormat(from,MMM,de-DE) Feb

FuncFormat(from,MMMM,de-DE) Februar