Optionen Benutzer

Benutzer: Die in der Liste angegebenen Benutzer (Kontoname des Benutzers) können sich mit der vollen Funktion (außer Zugriff auf die Einstellungen) an der Software anmelden. Diese verwenden hierzu den Benutzernamen und das Passwort der Domänen-Anmeldung.

  1. Mit Neu bzw. Bearbeiten kommen Sie in das angezeigte Fenster eines einzelnen Benutzers, dem es gestattet wird, die Software als „Administrator” zu verwenden.

  2. Bei der Neuanlage wählen Sie den Benutzer aus, sowie die Sprache.

  3. Alias müssen Sie nicht angeben. Sofern leer (unzulässig) wird hier der Login Name automatisch eingesetzt.

    Wozu ist diese Option? Sie benötigen diese, wenn sich Ihre Benutzer in verschiedenen Domänen befinden, und der Exchange Server in einer andere Domäne ist, bei der

    a. Keine Vertrauensstellung von A nach B besteht und/oder

    b. Und zu allem Überfluss sich auch noch die Konten unterscheiden.

Hintergrund: Nehmen wir unser Beispiel Berlin, München. Der Exchange ist in München mit einer eigenen Domäne. Die Benutzer sind in Berlin in einer eigenen Domäne.

Der Benutzer „Manfred Büttner” hat in München den Kontonamen „m.buettner” in Berlin „MAB”
Authentifiziert sich der Benutzer jetzt am OOF-Manager dann tut er das über das System in Berlin. Sie müssen in diesem Fall als Alias m.buettner eintragen, da der Benutzer mit dem Konto MAB in Berlin unbekannt ist.

  1. Sie können den Benutzer auf Gruppen eingrenzen.
    Z.B. nur „Fertigung” oder nur „Einkauf”. Auch Kombiniert „Fertigung;Einkauf” ist möglich. Achten Sie auf korrekte Schreibweise und verwenden Sie Semikolon als Trennzeichen.