Variablen

Out-of-Office spezifische Variablen

Neben den Basis-Variablen, stehen die folgenden – Out-of-Office spezifischen – Variablen zu Verfügung:

+—————-+—————————————————————————————————————————————————–+———————————————————————————————————————+

Wert Variable Beschreibung

+================+=====================================================================================================================================================+=====================================================================================================================+

Zeiten Verschiedene Datums- und Zeitangaben

+—————-+—————————————————————————————————————————————————–+———————————————————————————————————————+

Von @@ooffrom Abwesend von

+—————-+—————————————————————————————————————————————————–+———————————————————————————————————————+

Bis @@oofto Abwesend bis

+—————-+—————————————————————————————————————————————————–+———————————————————————————————————————+

Am @@oofat Abwesend am – nur dann belegt, wen Datum von und bis identisch sind.

+—————-+—————————————————————————————————————————————————–+———————————————————————————————————————+

Zurück @@oofback Zurück am - Verwendet bis oder am und addiert einen Tag (nächster Werktag).

+—————-+—————————————————————————————————————————————————–+———————————————————————————————————————+

Zeit von @@oofTimeFrom

+—————-+—————————————————————————————————————————————————–+———————————————————————————————————————+

Zeit bis @@oofTimeTo

+—————-+—————————————————————————————————————————————————–+———————————————————————————————————————+

Negation von ##oofNotTimeFrom @@oofNotTimeFrom ist immer leer

+—————-+—————————————————————————————————————————————————–+———————————————————————————————————————+

Negation bis ##oofNotTimeTo @@oofNotTimeTo ist immer leer

+—————-+—————————————————————————————————————————————————–+———————————————————————————————————————+

Notiz ##personalInfo fügt das Feld „Notiz” aus dem OOF-Termin ein.

+—————-+—————————————————————————————————————————————————–+———————————————————————————————————————+

+—————-+—————————————————————————————————————————————————–+———————————————————————————————————————+

Weiterleitung Diese Variablen nehmen die Werte des Stellvertreters an.

+—————-+—————————————————————————————————————————————————–+———————————————————————————————————————+

Vorname @@oofforwardgivenName

+—————-+—————————————————————————————————————————————————–+———————————————————————————————————————+

Nachname @@oofforwardsn

+—————-+—————————————————————————————————————————————————–+———————————————————————————————————————+

Titel/Position @@oofforwardtitle

+—————-+—————————————————————————————————————————————————–+———————————————————————————————————————+

DisplayName @@oofforwarddisplayName

+—————-+—————————————————————————————————————————————————–+———————————————————————————————————————+

an @@oofforwarduser gibt den Benutzer an, an den weitergeleitet wird.

+—————-+—————————————————————————————————————————————————–+———————————————————————————————————————+

Mail @@oofforwardmail

+—————-+—————————————————————————————————————————————————–+———————————————————————————————————————+

Telefon @@oofforwardtelephoneNumber

+—————-+—————————————————————————————————————————————————–+———————————————————————————————————————+

Privat @@oofforwardhomePhone

+—————-+—————————————————————————————————————————————————–+———————————————————————————————————————+

Fax @@oofforwardfacsimileTelephoneNumber

+—————-+—————————————————————————————————————————————————–+———————————————————————————————————————+

Mobil @@oofforwardmobile

+—————-+—————————————————————————————————————————————————–+———————————————————————————————————————+

xData1..14 @@oofforwardxData1
—- —- —-
bis @@oofforwardxData14
—- ———————— —-

+—————-+—————————————————————————————————————————————————–+———————————————————————————————————————+

+—————-+—————————————————————————————————————————————————–+———————————————————————————————————————+

Funktional Setzt bestimmte Werte oder löscht ganze Zeilen heraus

+—————-+—————————————————————————————————————————————————–+———————————————————————————————————————+

@@oofforwardornot setzt „nicht” oder Leerzeichen, für Weiterleitung

+—————-+—————————————————————————————————————————————————–+———————————————————————————————————————+

@@oofforwardornotol setzt vorgegebenen Wert (siehe Parameter) für Weiterleitung, z.B. bei Mehrsprachigkeit

+—————-+—————————————————————————————————————————————————–+———————————————————————————————————————+

##oofforwardtrue und löscht komplette Zeile, wenn E-Mail Weiterleitung aktiv bzw. inaktiv
—- —- —-
##oofforwardfalse
—- ——————- —-

+—————-+—————————————————————————————————————————————————–+———————————————————————————————————————+

##oofforwardusertrue und löscht komplette Zeile, wenn Stellvertreter ausgewählt bzw. nicht ausgewählt
—- —- —-
##oofforwarduserfalse
—- ———————– —-

+—————-+—————————————————————————————————————————————————–+———————————————————————————————————————+

##oofexternal und löscht komplette Zeile bei intern/extern: ##oofexternal bei interner Nachricht; ##oofinternal bei extern.
—- —- —-
##oofinternal
—- ————— —-

+—————-+—————————————————————————————————————————————————–+———————————————————————————————————————+

+—————-+—————————————————————————————————————————————————–+———————————————————————————————————————+

Formatierung Formatiert Datumswerte entsprechend der angegebenen Formatierung, siehe Dokumentation unter http://msdn.microsoft.com/de-de/library/73ctwf33.aspx

+—————-+—————————————————————————————————————————————————–+———————————————————————————————————————+

##oofformatfrom(M'/'d'/'yyyy)

+—————-+—————————————————————————————————————————————————–+———————————————————————————————————————+

##oofformatto(M'/'d'/'yyyy)

+—————-+—————————————————————————————————————————————————–+———————————————————————————————————————+

##oofformatat(M'/'d'/'yyyy)

+—————-+—————————————————————————————————————————————————–+———————————————————————————————————————+

##oofformatback(M'/'d'/'yyyy)

+—————-+—————————————————————————————————————————————————–+———————————————————————————————————————+

Beispiel für englische Datumsvariante:

FuncMonthEN(at,MM) ##oofformatat(d, yyyy)

FuncMonthEN(from,MM) ##oofformatfrom(%d) until FuncMonthEN(to,MM) ##oofformatto(d, yyyy)

Basis-Variablen

Die Basis-Variablen entsprechend den Active Directory Attributen und werden mit den entsprechenden Werten des Benutzers gefüllt. Achten Sie auf Groß- und Kleinschreibung.

In unseren Vorlagen können Sie jede Variable mit @@ und ## einleiten.
Beispiel: Mobilnummer: @@mobile oder ##mobile

@@mobile - Wenn der Wert leer ist wir die Variable und ein nachfolgendes Leerzeichen gelöscht. ##mobile - Wenn der Wert leer ist wird die komplette Zeile gelöscht.

Querverweise: Ausrichten der Telefonnummern in einer Tabelle…. http://localhost:1313/support/de/ci-sign/wie-kann-ich/formatierung/#telefon-fax-und-mobil-in-einer-tabelle-ausrichten Wie kann ich Telefon, Fax …. in einer Zeile ausrichten http://localhost:1313/support/de/ci-sign/wie-kann-ich/formatierung/#telefon-fax-und-mobil-in-einer-zeile-dynamisch-ausblenden

Beachten Sie, das in Cloud (Microsoft 365) nicht alle Variablen unmittelbar zur Verfügung stehen…
https://www.ci-solution.com/blog/fehlende-active-directory-attribute-in-ci-cloud-aktivieren
Ohne lokale Active Directory anbindung (AD-Sync) ist ein Anpassen der Variablen nicht möglich.

Label english
Beschriftung deutsch
LDAP-Feldbezeichnung Variable
Tab / Register: General / Allgemein
First name
Vorname
givenName @@givenName
Initials
Initialen
initials @@initials
Last name
Nachname
sn @@sn
Display name
Anzeigename
displayName @@displayName
Description
Beschreibung
description @@description
Office
Büro
PhysicalDeliveryOfficeName @@PhysicalDeliveryOfficeName
Telephone number
Rufnummer
telephoneNumber @@telephoneNumber
Other Telephone number
Andere Rufnummern
otherTelephone @@otherTelephone
E-Mail mail @@mail
Web page
Webseite
wWWHomepage @@wWWHomepage
Other Web pages
Andere Webseite
url @@url
Tab / Register: address / Adresse
Street
Strasse
streetAdress @@streetAdress
P.O. Box
Postfach
postOfficeBox @@postOfficeBox
City
Stadt
l @@l
State/province
Bundesland / Kanton
st @@st
ZIP/Postal code
PLZ
postalCode @@postalCode
Country/region
Land / Region
CO @@CO
Tab / Register: account / Konto
User logon name
Benutzeranmeldename
UserPrincipalName @@UserPrincipalName
User logon name (pre-Windows 2000)
Benutzeranmeldename (Nt 3.5x / 4.0)
sAMAccountName @@sAMAccountName
Log On To
Anmelden
logonWorkstations @@logonWorkstations
Tab / Register: profile / Profil
Profile path
Profilpfad
profilePath @@profilePath
Script path
Anmeldeskript
scriptPath @@scriptPath
Home Folder
Basisordner
homeDirectory @@homeDirectory
Connect to
Verbinden von
homeDrive @@homeDrive
Tab / Register: telephones / Rufnummern
Home
Privat
homePhone @@homePhone
Other Home otherHomePhone @@otherHomePhone
Andere Privat    
Pager pager @@pager
Funkruf    
Other Pager otherPager @@otherPager
Andere Funkruf / Pager    
Mobile mobile @@mobile
Mobil    
Other Mobile otherMobile @@otherMobile
Andere Mobil    
Fax facsimileTelephoneNumber @@facsimileTelephoneNumber
Fax    
Other Fax otherFacsimileTelephoneNumber @@otherFacsimileTelephoneNumber
Andere Fax    
IP phone ipPhone @@ipPhone
IP-Telefon    
Other IP phone otherIpPhone @@otherIpPhone
Andere IP-Telefon    
Notes info @@info
Anmerkung   @@info_Enter
nbsp;   (berücksichtigt Zeilenumbrüche)
     
    Info00 bis info09
    Liest Zeilenweise aus dem Anmerkungsfeld
Tab / Register: organization / Organisation
Title title @@title
Anrede    
Department department @@department
Abteilung department0, department1 „;“  
Company Company @@company
Firma    
Manager manager @@manager
Vorgesetzte(r)    
Tab / Register: member of / Mitglied von
Member of memberOf @@memberOf
Mitglied von    
Primary group primaryGroupID @@primaryGroupID
Primäre Gruppe    
Tab / Register: further attributes / Weitere Attribute
cn cn @@cn
cn    
distinguishedName distinguishedName @@distinguishedName
distinguishedName    
Language c @@c
Sprache    
Tab / Register: extended attributes / Erweiterte Attribute
xData1 xData1 @@xData1
.. xData15  
unter Exchange sind diese Felder die extensionAttribute 1..15. bei xData2 bis xData9 @@xData15
  @@xData2x0.. @@xData5x0  
  @@xData2x1.. @@xData5x1  
  @@xData2x2.. @@xData5x2  
UserDefined Parameter Parameter
ov1 bis ov5 @@ov1 … @@ov5
Immer gelöschte Variable z.B. für Ersetzungen @@empty / ##empty
Nimmt die letzten 2 Zeichen des Dateinamen an. Spezielle Variable @@r2cOfFile
Nimmt die ersten Zeichen des Dateinamen bis Separator an Spezielle Variable @qxPsOfFile
Nimmt die mittleren Zeichen des Dateinamen von, bis Separator an. Spezielle Variable @@xPcOfFile
Nimmt die letzten Zeichen des Date Spezielle Variable @@xPeOfFile
employeeType AD-Variable unsichtbar @@employeeType
personalTitle AD-Variable unsichtbar @@personalTitle
Erster Buchstabe Vorname Spezielle Variable @@firstchargivenName
SIP-Adresse aus Proxyaddresses Spezielle Variable @@sip

##Variablen – lösche Zeile bei leerer Variable

Alle genannten @@Variablen können auch als ##Variable angegeben werden.
Ist die Variable leer, wird die komplette Zeile aus der Signatur entfernt. Mit ##Variablen vermeiden Sie leere Zeilen bzw. Bezeichner ohne nachfolgendem Wert.

Beispiel:

Mobil: ##mobile

Hat der Benutzer keine Mobilnummer (Active Directory Attribut ist leer) dann wird die ganze Zeile gelöscht. Der Bezeichner „Mobil:” wird somit entfernt.

Einschränkung:

Im HTML Format wird zwischen 2 Zeilenumbrüchen (<br> bzw. <br /> Tags) gelöscht. Die Zeile kann also nur dann korrekt entfernt werden, wenn die erforderlichen Tags vorhanden sind.

Wird zu viel / zu wenig aus der Vorlage gelöscht, Tabellen „zerstört”, oder stimmen Formatierungen (z.B. Fettschrift, Farbe, …) nach dem entfernen einzelner Zeilen nicht, dann überprüfen Sie im HTML-Code das Vorhandensein der <br /> Tags (Schnittmarken) an den richtigen stellen.

Verwenden Sie für Zeilenumbrüche im HTML-Format ausschließlich <br> bzw. <br /> (W3C konform). <div>, <p> oder sonstige Tags sind nicht geeignet.

Das Problem wird meist dadurch erzeugt, das z.B. bei der Formatierung das Wort oder die Zeile nicht komplett markiert wurde oder auch alle markiert und dann innerhalb der Formatierung nochmals formatiert wurde. Ganz klassich ist allerdings wenn direkt aus Outook/Word ein Text eingefügt wurde. Dadurch entstehen solche „rekursionen”.