Einrichtung - Schnellstart

Wir empfehlen die Ablage der Ordnerstruktur auf einer Serverfreigabe.

Grundsätzliches: Eine Installation ist weder auf dem Client noch auf dem Server notwendig. CI-Sign ist nicht von einer Exchange-Installation abhängig. Sofern ein Exchange-Server vorhanden ist haben Sie die Möglichkeit die Autosignaturen in Outlook-Web-App, Office 365 und G-Mail schreiben zu lassen.

Die Einrichtung beschränkt sich darauf, CI-Sign lokal (Ablage auf einer Serverfreigabe empfohlen) zu konfigurieren und anschließend in das „Netlogon“ Verzeichnis oder in eine Gruppenrichtlinie zu kopieren und bei der Anmeldung des Benutzers auszuführen.

So richten Sie CI-Sign in wenigen Schritten ein (detaillierte Erläuterung auf den Folgeseiten).

CI-Sign herunterladen und lokal entpacken (weshalb lokal besser ist, erfahren Sie im weiteren Verlauf)

Erstellen der Signaturvorlage(n)

Test der Signaturen

Verteilung im Netzwerk (z.B. über Login-Skript oder Gruppenrichtlinie)

Download & erster Start von CI-Sign

Entpacken Sie die Datei CI-Sign.zip - nach dem Download – vollständig auf Ihre lokale Festplatte. Der direkte Aufruf aus dem ZIP-Archiv ist nicht möglich.

Es befinden sich zwei Unterordner im entpackten Verzeichnis: „CI-Sign“ enthält alles für die clientseitige Generierung der Signaturen. Dieser Ordner wird später über die grafische Oberfläche in das Netlogon- oder GPO-Verzeichnis verteilt. „CI-Manager“ enthält den Vorlagen-Editor mit dem Sie Signaturvorlagen erstellen und verwalten.

CI-Sign ist nach dem Entpacken sofort einsatzbereit. Führen Sie „Start_CI-Manager.exe“ aus, um den CI-Manager zu öffnen. Wir haben für Sie eine Vorlage mit den wichtigsten Variablen erstellt. Diese Vorlage können Sie ändern und an Ihre Bedürfnisse anpassen – oder eine Neue erstellen. Unter Vorlagen finden Sie weitere Vorlagen mit verschiedenen Layouts, die Sie als Basis für Ihre Signatur verwenden können.

image-20210415131944933

image-20210415132004687

Unsere Software ist zertifiziert, digital signiert und garantiert frei von Viren. Dennoch kann es vorkommen, dass Sie beim ersten Start der Anwendung eine solche (oder ähnliche) Sicherheitsmeldung von Windows angezeigt bekommen.

image-20210415132048678

Das hängt zum Teil mit lokalen Sicherheitseinstellungen sowie dem Algorithmus von Microsoft zusammen. Es sei Ihnen versichert, dass Sie unsere Software ohne Bedenken und ohne Gefahr ausführen können.

Um diese Warnung dauerhaft zu deaktivieren, öffnen Sie bitte die Dateieigenschaften von Start_CI-Manager.exe, ci-sign\ci-sign.exe sowie ci-manager\ci-manager.exe. Unter Sicherheit (im Register Allgemein) wählen Sie bitte „Zulassen“, wie in der Abbildung zu sehen.