Einsatzmöglichkeiten Variablen

Alle Variablen können mit dem Suffix @@ oder ## verwendet werden.

Wenn Sie die Variablen nicht per Doppelklick einfügen, so achten Sie bitte auf die Groß- /Kleinschreibung.

Verwenden der Variablen

Die Variablen, die Sie in den Vorlagen verwenden können, finden Sie im linken Menübaum.

Ob die Variable einen Wert liefert, liegt an den grundsätzlichen Eintragungen im Active-Directory oder in der Datenbank. Informationen hierzu kann Ihnen Ihr Administrator liefern.

Um die Variablen in der Signatur zu benutzen, setzen Sie den Cursor an die Stelle, an der sie die Variable einsetzen möchten. Durch einen Doppelklick auf die gewünscht Variable wird diese dort eingefügt.

Die am häufigsten genutzten Variablen haben wir für Sie im CI-Manager auf der linken Seite gelistet.

Eine Übersicht aller Variablen finden Sie im Anhang Verfügbare Variablen.

Unterschiede der Suffixe

Der Unterschied der Suffixe ist erst bei der Verwendung der Signatur sichtbar.

Er zeigt sich durch die Behandlung der gewünschten Einträge, wenn diese für den Benutzer nicht im Active-Directory oder der Datenbank gefüllt sind.

Kurz – es geht um den Umgang mit leeren Datenfeldern.

Suffix @@

Der Einsatz des Suffixes @@ ist immer dann empfehlenswert, wenn Sie ein klares Layout innerhalb der Signatur erstellen möchten.

Zum Beispiel die Abstände von einem Logo, oder Eintragungen in einer Tabelle.

Die Funktion dieses Suffixes generiert einen Eintrag, wenn vorhanden oder lässt den Eintrag weg, wenn nicht vorhanden.

Beispiel 1:

Layout im Editor:

Tel.: @@telephoneNumber
Fax: @@facsimileTelephoneNumber
Mobil: @@mobile
E-Mail: @@mail

Ergebnis in der Signatur :

Alle Variablen ausser Mobil sind im Active-Directory oder der Datenbank vorhanden

Tel.: +49 9369 980-441
Fax: +49 9369 980-443
Mobil:
E-Mail: info@ci-solution.com

Beispiel 2:

Layout im Editor:

Tel.: @@telephoneNumber
Fax: @@facsimileTelephoneNumber
Mobil: @@mobile von 18 Uhr bis 20 Uhr
E-Mail: @@mail

Ergebnis in der Signatur:

Alle Variablen ausser Mobil sind im Active-Directory oder der Datenbank vorhanden

Tel.: +49 9369 980-441
Fax: +49 9369 980-443
Mobil: von 18 Uhr bis 20 Uhr
E-Mail: info@ci-solution.com

Suffix##

Mit dem Suffix ## ist eine „aufgeräumte” Signatur möglich.

Bei Verwendung dieses Suffix wird nicht nur der Wert, wenn nicht vorhanden weggelassen, sondern die ganze Zeile inkl. der Bezeichner oder folgenden Texte.

Beispiel 1:

Layout im Editor:

Tel.: ##telephoneNumber
Fax: ##facsimileTelephoneNumber
Mobil: ##mobile
E-Mail: ##mail

Ergebnis in der Signatur:

Alle Variablen ausser Mobil sind im Active-Directory oder der Datenbank vorhanden

Tel.: +49 9369 980-441
Fax: +49 9369 980-443
E-Mail: info@ci-solution.com

Beispiel 2:

Layout im Editor:

Tel.: ##telephoneNumber
Fax: ##facsimileTelephoneNumber
Mobil: ##mobile von 18 Uhr bis 20 Uhr
E-Mail: ##mail

Ergebnis in der Signatur:

Alle Variablen ausser Mobil sind im Active-Directory oder der Datenbank vorhanden

Tel.: +49 9369 980-441
Fax: +49 9369 980-443
E-Mail: info@ci-solution.com

Wenn Sie die Signatur nicht im Editor, sondern in der HTML -Ansicht berarbeiten, so ist bei diesem Suffix darauf zu achten, dass die Zeilen zwischen den umschließenden Umbrüchen <br /> gelöscht werden.

Die Zeilenlöschung funktioniert auch über eine ganze Tabelle innerhalb einer Zeile, wie Sie in den Beispielen erkennen können.

Arbeiten mit mehrere Variablen pro Zeile

Möchten Sie Ihre Informationen, also mehrere Variablen in einer Zeile z. B. mit einem „Trenner” darstellen, so sind mehrer Konfigurationsschritte nötig, um leere Variablen und deren Bezeichner zu löschen.

Wichtig: Der Suffix ## kann an dieser Stelle nicht verwendet werden, da eine fehlende Variable die ganze Zeile löschen würde.

In unserem Beispiel hat nicht jeder Mitarbeiter ein Fax, Telefon und Mobil sind bei jedem Mitarbeiter im Active-Directory oder der Datenbank eingetragen.

Um die leeren Variablen abzufragen und zu ersetzen, öffnen Sie den CI-Sign Konfigurator.

Wählen Sie im linken Menü den Punkt Ersetzungen.

Der oberste Bereich rechts zeigt die Überschrift Ersetze bei leerer Variable.

Um nun die leere Variable Fax inklusive Trenner und Bezeichner zu entfernen, klicken Sie auf das + Symbol.

Eine neue Zeile wird eingefügt.

Wählen Sie nun über das Dropdown Menü in der Spalte Variablen, Ihre gewünschte Variable, in unserem Falle das Fax.

In die Spalte Suche nach geben Sie den Bereich ein, den Sie ersetzen wollen.

In unserem Fall „| Fax” und in der Spalte Ersetze mit wählen Sie über das Dropdown die Möglichkeit aus.

Wählen Sie für dieses Beispiel die Variable empty mit dem Suffix @@, damit nur der Bereich Fax aus der Zeile gelöscht wird.

Wählen Sie hier das Suffix ##, so wird die ganze Zeile gelöscht!

Quittieren Sie Ihre Eingaben mit OK um zum CI-Manager zurückzukehren.

Beispiel:

Layout im Editor des CI-Manager:

Ergebnis in der Signatur in Outlook:

Wenn die Variable Fax gefüllt ist:

Wenn die Variable Fax nicht gefüllt ist: