CI-Out-of-Office Manager vs. CI-Out-of-Office Lite

Das Thema Abwesenheit ist nicht nur "ich bin nicht da", sondern zieht doch vielmehr eine ganze Reihe von Fragen mit sich. Was passiert denn mit einer E-Mail die einen Auftrag, eine wichtige Anfrage enthält?
Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht mit dem CI-Out-of-Office Manager eine vollumfängliche Software anzubieten, die neben der Vorausplanung von Terminen auch zugeteilten Personen Zugriff auf die Abwesenheit und deren Stellvertreter-Rechte erlaubt.

Warum wir auch noch eine LITE-Version anbieten, die zudem noch kostenfrei ist? Wir haben uns dazu entschieden weil es hier Aufgrund der Namensgebung teilweise Mitbewerber gibt, die zwar mit dem gleichen Produkt werden, dennoch nicht einmal in die Nähe unserer Funktionen kommt. Die Lite Version hat lediglich die Einschränkung das keine Reale Weiterleitung möglich ist, sondern nur eine Vertreterinformation und ist auf 10 Office365 Benutzer begrenzt.

CI-Out-of-Office Manager

Best of Communication 2017 CI-Out-of-Office
W10 Kompatibel CI-Out-of-Office
CI-Out-of-Office Vergleich

Ihre Vorteile mit CI-Out-of-Office Manager

  • Einheitliches, professionelles Auftreten gegenüber Kunden und Geschäftspartnern
  • Weiterleitungen können binnen kürzester Zeit gesetzt werden
  • Stellvertreter-Regelungen anpassen
  • Zugriff auf E-Mails möglich
  • Zeit- und Kostenersparnis (durch zentrale Verwaltung)
  • Berücksichtigung Datenschutz sowie Betriebsrat
  • Verwaltung unterschiedlicher Vorlagen über Gruppen möglich
  • Zugriff steuerbar über Gruppen
  • Übersichtliche und einfache Bedienung
  • Keine Installation notwendig!
  • Schneller und kompetenter Support.
  • uvm., siehe Funktionen

CI-Out-of-Office Lite

Best of Communication 2017 CI-Out-of-Office LITE
W10 Kompatibel CI-Out-of-Office LITE
CI-Out-of-Office LITE Vergleich

Ihre Vorteile mit CI-Out-of-Office Lite

  • Einheitliches, professionelles Auftreten gegenüber Kunden und Geschäftspartnern
  • Vertreter-Informationen anzeigen zur Kontaktaufnahme
  • Verwenden von CI-Sign Signaturen möglich
  • Vorlagenauswahl durch Abwesenheitsgrund
  • Stellvertreterangabe erzwingen möglich
  • Zeit- und Kostenersparnis (durch zentrale Verwaltung)
  • Berücksichtigung Datenschutz sowie Betriebsrat
  • Verwaltung unterschiedlicher Vorlagen möglich
  • Übersichtliche und einfache Bedienung
  • Keine Installation notwendig!
  • Schneller und kompetenter Support.
  • uvm., siehe Funktionen

Wie viele Aufträge hat der letzte Urlaub gekostet?

Noch schnell die letzen Aufgaben erledigen und nichts wie ab in den langersehnten Urlaub. Wer kennt das nicht? Leider wird dabei allzu häufig vergessen, auch eine Abwesenheitsmeldung bzw. eine Weiterleitung für E-Mails einzurichten. Die Folge: E-Mails schlummern manchmal mehrere Wochen im Posteingang ohne beantwortet zu werden. Besonders problematisch, wenn es sich dabei um wichtige E-Mails - z.B. eine Auftragsanfrage, Bestellung oder ähnliches. - handelt.

Mit dem CI-Out-of-Office Manager gehören diese Probleme der Vergangenheit an. Der CI-Out-of-Office Manager bietet umfassendes Abwesenheits- und Urlaubsmanagement für alle Firmengrößen. So ist es unter anderem möglich Abwesenheiten von zentraler Stelle (z.B. durch die Personalabteilung) zu verwalten. Eintragungen und Änderungen können hierbei von zentraler Stelle oder durch den Benutzer selbst vorgenommen werden. Alle eingetragenen Abwesenheiten können automatisch in den entsprechenden Benutzerkalender bzw. in den öffentlichen Kalender übernommen werden. Mit der neuen Version des Out of Office Manager steht nun auch eine Zeitlinie zur Verfügung. Hier werden Abwesenheiten als Balkendiagramm übersichtlich dargestellt. So hat man einen umfassenden Überblick über alle Abwesenheiten (inkl. zeitlicher Filterfunktion).

Der CI Out of Office Manager überzeugt nicht nur durch die umfassenden Funktionen, sondern auch durch einfaches Handling. Um die Software dem Client zugänglich zu machen sind keine Administrator-Rechte erforderlich. Die entsprechenden Dateien werden lediglich auf einem Netzlaufwerk zur Verfügung gestellt. Darüberhinaus kann der CI-Out-of-Office Manager in Multiserverumgebungen, auch mit verschiedenen Exchange Versionen eingesetzt werden.

Auch Mitarbeiter des Außendiensts (Homeoffice) haben über eine WEB-Schnittstelle vollen Zugriff auf alle Funktionen des Out of Office Manager. Und es geht noch weiter. Normalerweise sendet Exchange innerhalb eines gesetzten Abwesenheitszeitraums nur eine einzige Abwesenheitsmeldung an einen bestimmten Absender. Mit dem OOF-Reset löst der CI-Out-of-Office Manager auch dieses Problem indem der Abwesenheitsassistent automatisch (z.B. täglich) zurückgesetzt wird.