Signatur/Disclaimer mit AD-Informationen anderer Benutzer erstellen

5 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
michael.griswold
Signatur/Disclaimer mit AD-Informationen anderer Benutzer erstellen
Hallo Team, Ich habe folgene Aufgabe erhalten. Unser TicketSystem versendet Emails mit einer allgemeinen Absenderadresse: z.b. helpdesk@contoso.com Nun sollen Persönliche Signaturen der Mitarbeiter des Helpdesk angefügt werden. Anzahl ca. über 500 Stück. Alles was ich der Nachricht zur Identifikation des Mitarbeiters mitgeben kann, ist der Name des Mitarbeiters: z.B. max.muster Kann man CI-MailPolicy nun dazu bringen, bei Nachrichten von helpdesk@contoso.com, eine Signatur/Disclaimer hinzuzufügen und diese dann mit ActiveDirectory Attributen des Benutzers, dessen Name im Body der Nachricht vorhanden ist, zu propagieren? Die Frage ist so gestellt, weil ich es verhindern möchte für jeden Benutzer eine eigene Regel erstellen zu müssen. Oder gibt es gar eine ganz Elegantere Lösung? Freue mich auf Antwort. Danke PS. Es werden hier keine Stellvertretungen oder "Senden als" Berechtigungen des Exchange verwendet. Das TicketSystem nutzt die Exchange-SMTP Schnittstelle um Emails zu versenden. Authentifizierung erfolgt über ein helpdesk ad-account.
m.buettner
Hallo Herr Griswold, Sie können z.B. beim erzeugen durch das Ticketsystem einen Header anfügen... Beispiel: RealSender:m.muster@ci-solution.com In der Aktion Wählen Sie rechts HEADER... Findet die Software also den Header wird die Signatur dessen erzeugt :-) Ansonsten steht noch Stellvertreterinformation zur Verfügung, dann muss diese aber auch im AUFTRAG VON gesendet werden. Grüße Manfred Büttner
michael.griswold
Vielen Dank für die Aufschlussreiche antwort, ich habe noch ein Vermutung. Wie ich es verstehe soll es möglich sein, beim suchen von Text innerhalb der E-Mail "Bedingung: Email (Body) enthält", eine Variable bzw. Macro zu definieren und diesen dann als Wert für den Disclaimer/Signatur zu verwenden. Beispiel: Hallo Herr/Frau Mustermann, Ihr tricket wurde geschlossen. mit freundlichen grüßen ##FOO Daniel Düsentrieb Laut Hilfetext des "Text suchen" Diagloges kann ich hier dynamische Werte definieren. Nimmt er dann den Wert der nach ##FOO kommt? ##FOO(@@givenName) sodass @@givenName = Daniel Düsentrieb , das wäre eine passende Lösung für meine Herausforderung. Oder nutzt es ##FOO als givenName. @@givenName = ##FOO Leider finde ich dazu nichts in dem Handbuch und würde mich um eine kurze Aufklärung :-) freuen. grüße Michael
m.buettner
Hallo Herr Griswold, Nein, Sie müssen schon einen HEADER erzeugen. Durch den Header ermitteln wir den REALEN Sender und lesen ALLE Felder aus dem AD ein. In der Signatur können dann alle Felder des Benutzers verwendet werden. Melden Sie sich bitte telefonisch wenn es noch Fragen gibt. Grüße Manfred Büttner
michael.griswold
Vielen Dank Dies sollte es vorerst sein. Ich bedanke mich, wie immer, für die sehr schnellen Antworten.