Microsoft M365 Störung betrifft auch CI-Cloud

Aktuell, seit ca. 8:30, gibt es seitens Microsoft 365 eine Störung. Da die gesamte CI-Cloud Infrastruktur unter Azure läuft, wird auch unser Service in Mitleidenschaft gezogen.

Die ganze Unterhaltung auf Twitter lesen.

Über das weitere Ausmaß sowie zu den Ursachen können wir aktuell kaum etwas sagen, da so ziemlich alle M365 Dienste nicht oder nur extrem eingeschränkt erreichbar sind. Auch das Admin-Center auf welches im Microsoft Tweet verwiesen wird ist aktuell nicht erreichbar.

Es betrifft Azure, portal.azure.com, Office, portal.office.com, Exchange Online, Teams und weitere Dienste. Wir gehen davon aus, das mit Behebung der Störung seitens Microsoft auch unsere Dienste wieder funktionieren.

So bald es neue Informationen gibt, werden wir an dieser Stelle informieren.

Update 09:19

Im Admin Center (sofern erreichbar) wurde der Status von Microsoft mit weiteren Informationen aktualisiert.

Update 10:45

Mit dieser Meldung scheint sich der Knoten allmählich zu lösen. Die Services laufen wieder weitestgehend stabil.

 

Tags: 

Neuen Kommentar schreiben

Das könnte Sie auch interessieren

Aufbewahrungsdauer gelöschter Elemente und deren Wiederherstellung in Exchange konfigurieren

Über die Exchange Funktion "Wiederherstellung einzelner Elemente" kann in Verbindung mit der Aufbewahrungsdauer verhindert werden, dass Anwender E-Mails / Elemente dauerhaft löschen. Damit ist unter anderem eine lückenlose E-Mail Archivierung, auch ohne Journal-Postfach, möglich...

Den Versand von „ungelesen gelöscht“ Benachrichtigungen effektiv verhindern

„Ihre Nachricht wurde ungelesen gelöscht“ Benachrichtigungen haben verschiedene Ursachen, wovon die meisten nichts mit Unhöflichkeit zu tun haben. Dieser Artikel zeigt, wie es dazu kommt und wie Sie solche Nachrichten serverseitig effektiv verhindern – zum Wohle...

System.Exception: Fehler beim Erstellen des Webproxys, der im Konfigurationsabschnitt system.net/defaultproxy angegeben ist.

Der Fehler tritt in Verbindung mit Windows Version: 1803 auf und hat primär nichts mit einem Problem in unserer Software zu tun als vielmehr die Systemanforderung SMB seitens Windows. Das Problem bzw. der Fehler tritt auf wenn die Software (z.B. ci-oof.exe) von einem...