E-Mail Signaturen für Alle. Mit CI-Sign jetzt auch CI-Mail-Policy nutzen.

E-Mail Signaturen für alle Geräte & Devices. Mit einer gültigen CI-Sign Lizenz können Sie jetzt auch CI-Mail-Policy nutzen.

CI-Sign ist ein Multitalent - für jede Anforderung gibt es eine Lösung. Das ist bekannt. Jetzt setzen wir noch eins oben drauf. Ab sofort können Sie mit einer gültigen CI-Sign Lizenz auch CI-Mail-Policy nutzen. Wo ist der Haken fragen Sie? Einen Haken gibt es nicht! Es gibt eine Bedingung: Sie benötigen eine gültige CI-Sign Lizenz - d.h. diese muss sich im Support befinden. Und eine Einschränkung: Die Funktion von CI-Mail-Policy ist auf das Anfügen von Signaturen / Disclaimer begrenzt; es erfolgt keine Aktualisierung der gesendeten Elemente. Um die gesamte Bandbreite von CI-Mail-Policy nutzen zu können, benötigen Sie eine vollwertige CI-Mail-Policy Lizenz. Diese bieten wir weiterhin einzeln oder als Bundle zu CI-Sign an. Im Bundle erhalten Sie 50% Rabatt auf das zweite Produkt - siehe Preise.

Ihr Nutzen: geräteübergreifendes Signatur Management

Die Kombination aus CI-Sign und CI-Mail-Policy ermöglicht Ihnen ein geräteübergreifendes E-Mail Signatur Management. Mit CI-Sign veteilen Sie E-Mail Signaturen an Outlook Clients und Outlook Web App (OWA) und profitieren somit von allen Vorteilen einer am Client sichtbaren Signatur. Mit CI-Mail-Policy kümmern Sie sich um den ganzen Rest, sei es iPhone, iPad, Android, Windows Phone und was noch kommen mag. CI-Mail-Policy setzt am Exchange Server an. Es fügt die E-Mail Signatur bei der Übermittlung der E-Mails über den Exchange Server an. Es ist somit Client-unabhängig.

Implementieren Sie ein geräteübergreifendes Signatur Management mit CI-Sign
und CI-Mail-Policy. Holen Sie sich Ihre Version von CI-Mail-Policy noch heute!

>> CI-Mail-Policy jetzt herunterladen <<

Neuen Kommentar schreiben

Das könnte Sie auch interessieren

Fehler „553 mailbox name not allowed“ in Verbindung mit E-Mail Signatur über CI-Cloud

Anstelle der gewünschten E-Mail Signatur, führt der Versand einer E-Mail an eine Verteilergruppe zum Fehler „553 mailbox name not allowed“. So lässt sich der Fehler beheben. Beim Versand einer E-Mail an eine Verteilergruppe löst der Transport Dienst von Office 365 (Exchange)...

System.Exception: Fehler beim Erstellen des Webproxys, der im Konfigurationsabschnitt system.net/defaultproxy angegeben ist.

Der Fehler tritt in Verbindung mit Windows Version: 1803 auf und hat primär nichts mit einem Problem in unserer Software zu tun als vielmehr die Systemanforderung SMB seitens Windows. Das Problem bzw. der Fehler tritt auf wenn die Software (z.B. ci-oof.exe) von einem...

Fehlerhafte Skalierung von Grafiken auf hochauflösenden Geräten, wie Surface

Oftmals erreichen uns Anfragen bzgl. fehlerhafter Skalierung von Grafiken innerhalb von Outlook. Hierbei handelt es sich nicht um ein CI-Sign Problem, sondern vielmehr um ein Outlook/Word Problem. Das ist ein lästiges Problem... und letztlich ein Bug seitens Microsoft. Die...